Rizinus – Wunderöl vom Wunderbaum

Warum nennt man den Rizinusbaum auch Wunderbaum? Man kann ihm sprichwörtlich beim Wachsen zusehen. Er kann bei guten Bedingungen in drei bis vier Monaten bis zu fünf Meter hoch werden. Da wird sich der ein oder andere schon verwundert die Augen reiben. Botanisch heisst der Wunderbaum wohlklingend Ricinus communis. Der ursprünglich aus Afrika stammende Baum ist umgangssprachlich auch als Kreuzbaum oder Christuspalme bekannt. Der Wunderbaum bildet zwischen August und Oktober rotbraune Kapselfrüchte. In diesen schönen Blüten reifen die begehrten Samen heran. Sie sind rötlich-braun marmoriert und werden Castorbohnen genannt.

Rizinusöl

Aus diesen Samen lässt sich das begehrte Rizinusöl gewinnen.

Die Schale der Samen ist giftig!

Einige verschluckte Samenkörner können schon fatale Folgen haben. Ihre giftige Wirkung entsteht durch das toxische Eiweiss Rizin, welches in der Schale enthalten ist. Das Gift befindet sich ausschliesslich in der Samenschale. Beim auspressen der Samen zur Gewinnung von Rizinusöl verbleibt das Rizin komplett in der Schale. Somit ist das Rizinusöl im Gegensatz zum Samen frei von Giften und kann entsprechend verwendet werden.

Rizinusöl dient schon seit Jahrhunderten zur Behandlung von vielerlei Krankeiten!

Den meisten Menschen ist Rizinusöl als bewährtes Abführmittel bekannt. Es wurde schon im alten Ägypten als Medizin verwendet. Heutzutage wird Rizinusöl als Wunderöl vom Wunderbaum für Haut und Haare gehandelt. Es wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf unsere Schönheit und Gesundheit aus. Rizinusöl ist ein sehr hautfreundliches Pflegemittel. Es gibt der Haut Spannkraft und ist effektiv gegen Hautunreinheiten und Altersflecken. Auch für die Haare und Wimpern ist Rizinusöl die erste Wahl. Volle und dichte Wimpern glänzende, gesunde Haare; hier ist Rizinusöl ein Geheimtipp.

Talya Rizinusöl der premium Klasse!

Die hochwertige Qualität wird durch die Kaltpressung der geschälten Samen erreicht. Hier wird bewusst auf die ertragreichere Heisspressung verzichtet. Die Samen werden im Raum Antalya in der Türkei aus kontrolliertem Anbau ohne Verwendung von Pestiziden gewonnen. Es entsteht ein naturreines, natives Rizinusöl der premium Klasse, ohne jegliche Zusätze. Die Wirk- und Heilstoffe sind in hohem Masse enthalten.

Das Talya Rizinusöl ist nicht komedogen!

Die Komedogenität ist die Eigenschaft zur Bildung von Mitessern. Sie wird in einer Gradzahl zwischen 1 bis 5 angegeben. Rizinusöl hat den Wert 1. Das bedeutet, dass es die Poren so gut wie nicht verstopft.

Im Talya Sortiment sind auf Basis von Rizinusöl spezielle und praktische Pflegekomplexe für die Haare und Wimpern entwickelt worden. Die Kraft des Rizinusöl wird hier auf den Punkt hervorgehoben und verstärkt.

Fazit:

Von den Haaren bis zu den Fussnägeln ist ein hochwertiges Rizinusöl immer eine gute Wahl. Anti-Aging in seiner natürlichsten Form.

Hier geht es zu den Produktbeschreibungen

Jetzt Neuheiten entdecken!

Michael Klaes

Personenbeschreibung - Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.